Saturday, December 14, 2013

Viele Menschen. Viele Gedanken. Schweigend durch die Stadt laufen. Die Nacht verschlingt den grauen Schleier. Was bleibt ist ein dunkler Himmel und die Weihnachtsbeleuchtungen.
Ich gehe weiter, verschenke ein Lächeln an fremde Menschen und bekomme manchmal eines zurück.
Klaviermusik begleitet mich auf meinem Weg.
Gedanken kreisen um etwas, das mich seit längerer Zeit beschäftigt. Etwas, das mich nicht beschäftigen sollte und von dem ich mich lösen will. Manchmal lässt man sich zu schnell auf etwas ein, auch wenn man weiß, dass es nicht nötig wäre. Dennoch habe ich es zugelassen. Einerseits ist es nicht unbedingt etwas, das mich stört aber auf der anderen Seite könnte es irgendwann zu viel werden.
Trotz allen Gedanken genieße ich das Leben sehr. Das Gefühl, im Einklang mit sich selbst zu sein, ist großartig.

No comments: